AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingunen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Buchhandlung Eselsohr

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Buchhandlung Eselsohr (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Bestellung werden die Lieferbedingungen und diese AGB anerkannt. Rechnung und Lieferschein gelten zugleich als Auftragsbestätigung.

2. Bestellung, Angebot, Kaufvertrag

Eine Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die Bestellbestätigung ist in keinem Fall eine Angebotsannahme, sondern dient nur der Kundeninformation, dass die Bestellung eingegangen ist und bearbeitet wird. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn die Bestellung vom Verkäufer ausgeliefert wird. Nicht am Lager des Verkäufers geführte Artikel, müssen auch nach Rücktritt von der Bestellung abgenommen werden, wenn die Lieferung beim Lieferanten nicht mehr storniert werden kann. Ein Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn der Verkäufer eine Vorausrechnung des Lieferanten für die Bestellung bereits angewiesen hat. Vom Verkäufer nicht am Lager geführte, eigens beim Verlag bestellte Artikel können in der Regel nicht zurückgenommen werden.

3. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Der Verkäufer behält sich vor, von einer Ausführung der Bestellung abzusehen, wenn er den bestellten Artikel nicht vorrätig hat, der nicht vorrätige Artikel beim Lieferanten vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall hat der Verkäufer den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und einen gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich zurück zu erstatten.

4. Lieferung
Artikel, die vorrätig oder beim Grossisten erhältlich sind, können in der Regel innerhalb eines Werktages nach Auftragseingang in der Buchhandlung abgeholt werden oder stehen zum Versand bereit, falls der Auftrag vor 17 Uhr eingeht. Am Wochenende oder an Feiertagen kann sich die Bereitstellung zum Versand verzögern. Die Lieferzeiten bei besonders schwer zu beschaffenden Waren können sich entsprechend der Lieferzeit des jeweiligen Lieferanten erheblich verlängern, insbesondere wenn die Beschaffung aus dem Ausland erfolgt. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden.
Aus Lieferungsverzögerungen, die nicht vom Verkäufer zu vertreten sind, kann kein Rechtsanspruch hergeleitet werden. Wenn ein Lieferant vom Verkäufer seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist der Verkäufer gegenüber dem Besteller zum Rücktritt berechtigt. Der Besteller ist unverzüglich über Lieferhindernisse zu informieren, seine Gegenleistungen sind unverzüglich zu erstatten. Kann eine Lieferung aus Gründen, die beim Besteller liegen, nicht ausgeliefert werden, hat der Besteller die Kosten einer erfolglosen Anlieferung zu tragen.

5. Besondere Bedingungen beim Erwerb von Nutzungsrechten an e-Books
Die angebotenen e-Books sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zum Erwerb für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Soweit dem Endkunden durch den Verlag, dessen e-Book über die Plattform angebotenen wird, nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, erhält der Erwerber ein einfaches, nicht übertragbares und bis zur vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches persönliches Nutzungsrecht für Einzelnutzer, das ihn zum privaten oder dienstlichen Gebrauch des e-Books berechtigt. Dem Vertragspartner wird gestattet, die e-Books ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu kopieren. Jegliche Weitergabe, Bearbeitung, Vervielfältigung oder Reproduktion, Distribution, Veröffentlichung und öffentliche Zugänglichmachung der E-Books, und zwar entweder vollständig oder in Teilen davon, gleichgültig ob in digitaler Form, per Datenfernübertragung oder in analoger Form, ist nicht gestattet und außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ggf. strafbar. Es ist also unzulässig, die e-Books an Dritte (auch Freunde, Verwandte, Bekannte) weiterzugeben, sie öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiter zu leiten, entgeltlich oder unentgeltlich ins Internet oder in anderen Netzmedien einzustellen, sie weiter zu verkaufen und / oder die E-Books zu kommerziellen Zwecken jeder Art zu nutzen. Weitere Einschränkungen der Nutzbarkeit des e-Books können sich aus dem in der Produktbeschreibung näher erläuterten Digital Rights Management (DRM) ergeben (z.B. Beschränkung der Zahl der Downloads bzw. der verwendeten Abspielgeräte). Ein e-Book kann beim Download mit einem persönlichen, sichtbaren und unsichtbaren, nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert werden, so dass die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Falle einer missbräuchlichen Nutzung des e-Books möglich ist. Beim Erwerb von mit Wasserzeichen geschützten e-Books (Social DRM) werden die zur Erstellung des Wasserzeichens notwendigen personenbezogenen Daten des Kunden an den Lieferanten der e-Book-Datei übermittelt.

6. Rücksendekosten
Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Falle eines wirksamen Widerrufs trägt grundsetzlich der Käufer. Mehrkosten für unfrei versendete Retouren werden dem Käufer in Rechnung gestellt.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Lieferung Eigentum des Verkäufers (Eigentumsvorbehalt nach § 449 BGB).

8. Zurückbehaltung
Der Besteller ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

9. Abbestellung von Abonnements und Fortsetzungen
Für Abbestellungen von Zeitschriften und Fortsetzungen gelten die vom Verlag festgesetzten Abbestellfristen.

10. Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

11. Informationsmaterial von Dritten, Links zu Webseiten
Zur Information unserer Kunden bezieht und verbreitet die Buchhandlung Eselsohr Daten von Dritten, der Internetauftritt kann Werbung und Links zu Web-Seiten und Datenbanken Dritter enthalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann keine Garantie und keine Haftung für die Richtigkeit von Informationen, insbesondere zu Beschaffenheit, Inhalt, Lieferbarkeit oder Preis übernommen werden.

12. Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
Die Ware wird schnellstmöglich versendet. Bezahlen können Sie wie folgt:
– Bar oder EC-Zahlung bei Abholung in der Buchhandlung
– Rechnung für Bestandskunden
– PayPal (Kreditkarte, EC oder Bankeinzug). Bei der Bezahlung via PayPal ist es nicht zwingend notwendig, ein PayPal-Konto zu haben (Zahlung als Gast nur mit Kreditkarte möglich, siehe PayPal AGB).
Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Die Kosten für eine evtl. Rücklastschrift bei Lastschrift trägt immer der Käufer. Lieferungen ins Ausland können wir nur gegen Vorauskasse abwickeln. Bei ungerechtfertigten Abzügen und für Mahnungen werden Bearbeitungsgebühren berechnet. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3 % pro Jahr über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu fordern oder einseitig ganz vom Kaufvertrag zurück zu treten. In diesem Fall sind die erhaltenen Leistungen und Teilleistungen vollständig an den Verkäufer zurück zu geben.

13. Buchpreisbindung
Bücherpreise sind Barpreise. Die Angabe von Preisen bedeutet kein Angebot, sondern dient lediglich der unverbindlichen Information des Kunden nach bestem Wissen. Verbindlich ist allein der Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Lieferung. Für Bücher gilt in Deutschland das Buchpreisbindungsgesetz.

14. Haftungsausschluss
Unsere Angebote sind unverbindlich. Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass es technisch kaum möglich ist, Farben dem Original entsprechend wiederzugeben. Alle Abbildungen, zeigen wie das Produkt im Prinzip aussieht. Für evtl. Schreibfehler oder sonstige unrichtige Angaben übernehmen wir keine Haftung.

15. Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

17. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln, bzw. des Vertrages. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt die einschlägige gesetzliche Regelung.

Stand: Dezember 2017